Die Geldanlage der meisten Deutschen ist eine Katastrophe!

Darüber, wie die Deutschen ihr Geld anlegen, wollte ich schon seit längerem einen kritischen Artikel schreiben. Bislang fehlte mir die Muße für die aufwändige Recherche nach harten Zahlen und Fakten. Diese Aufgabe haben nun die Reporter des SPIEGEL für mich teilweise übernommen.

Die Titel-Story der aktuellen Print-Ausgabe wird betitelt mit: „Ohne Zins und Verstand – Warum die Deutschen ihr Geld falsch anlegen und wie sie es vermehren können“.

Ich freue mich, dass ein großes Magazin den Finger in die Wunde legt und versucht, die Leute wachzurütteln. Sparer, Banken und Politiker bekommen ihr Fett weg.

Auf 9 von 10 Seiten wird beschrieben, was die deutschen Sparer alles FALSCH machen. Verbesserungsvorschläge kommen leider zu kurz (das übernehme ich). Einige hochinteressante Fakten werden dennoch aufgetischt.

Weiterlesen

Advertisements

Riester-Rente oder Schäuble-Bonds? Aktiensparen!

Ich denke, du wirst mit mir übereinstimmen, dass der demografische Wandel eine der größten Baustellen darstellt, die wir in Deutschland in den kommenden Jahren und Jahrzehnten angehen müssen. Privat fürs Alter vorsorgen muss in meiner Generation jeder, der später nicht in Armut enden will. Doch wie sorgt man am besten fürs Alter vor?

Weiterlesen

Es war Liebe auf den ersten Blick

Wenn ich ein Unternehmen unter die Lupe nehme, vergeht normalerweise eine Menge Zeit bis zum Kauf der Aktie. Ganz anders war es heute.

Ich sitze nun schon den dritten Tag krank zu Hause, langweile mich. Gegen 15 Uhr las ich Kommentare in einem der besten deutschen Finanzblogs: Tim Schäfer Media. Leser Christoph erwähnte ein Unternehmen namens Skyworks Solutions. Ich hatte noch nie davon gehört, doch bereits 2 Stunden später wurde es Teil meines Depots.

„Und was machen die so?“, fragt ihr euch. Nun ja.. die machen so einiges.

Weiterlesen

Tolle Unternehmen – und warum ich ihre Aktien (noch) nicht kaufe

Wie meine Stammleser mittlerweile wissen, nehme ich Unternehmen sehr genau unter die Lupe, bevor ich die Entscheidung treffe, ob ich mich an ihnen beteilige. Es gibt eine ganze Reihe großartiger Unternehmen, die es beinahe in mein Depot geschafft hätten. Heute möchte ich die Gründe diskutieren, warum sie es (noch) nicht geschafft haben.

Weiterlesen

Ja, ist denn im März schon Weihnachten?

Im Januar und Februar hat die Kasse noch nicht geklingelt, doch ab März wird es dafür umso heftiger zur Sache gehen: Die Unternehmen belohnen mich dafür, dass ich ihnen mit meinen Beteiligungen die Treue gehalten habe. Mit anderen Worten: Es hagelt Dividenden.

Einer der vielen Vorteile von ETFs und von US-amerikanischen Aktien ist: Oftmals schütten sie ihre Dividenden quartalsweise aus. So werden mir ganze sechs US-Unternehmen im März ein paar Taler überweisen.

Weiterlesen

Börsenweisheiten

Buy & Hold Anleger haben es oft nicht leicht. Viele Interessengruppen wollen nicht, dass wir unsere Aktien und ETFs über Jahre oder gar Jahrzehnte halten. Darauf bin ich bereits mehrfach eingegangen, u.a. in meinem Beitrag „Verschließt die Augen vor der Finanzpornographie“.

Ich und viele meiner Leser sind noch nicht lange am Aktienmarkt aktiv. Wir sind davon überzeugt, dass Buy & Hold die beste Strategie ist, doch es erfordert Disziplin, dies umzusetzen.

Es kann nicht schaden, sich anzuhören, was erfahrene Investoren sagen, die bereits einige Bärenmärkte miterlebt haben. Nachfolgend findet ihr eine Auswahl an Zitaten, mit denen ich übereinstimme und die man sich hin und wieder mal durchlesen kann, um diszipliniert zu bleiben und seine eigene Überzeugung durchzuhalten.

Weiterlesen