Bitcoin ist Hoffnung

Dieser Beitrag wurde zur Blockzeit 764045 veröffentlicht.

Detroit, 1922: Henry Ford sagt: „Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

Bonn, 1963: Ludwig Erhard sagt: „Die Inflation kommt nicht über uns als ein Fluch oder als ein tragisches Geschick; sie wird immer durch leichtfertige oder sogar verbrecherische Politik hervorgerufen.“

Weiterlesen
Werbung

Meine Lieblingsinhalte meines Lieblingslehrers zu meinem Lieblingsthema

Vor fünf Jahren fasste ich den Entschluss, dass ich mir alle paar Monate ein neues Thema suche, in das ich mich tief einlese. Dazu zählten u.a. Klimawandel, Elektromobilität, autonomes Fahren, kommerzielle Raumfahrt, freie Privatstädte und Fernwandern.

Um es in Fibonacci-Zahlen auszudrücken: Mal waren es 34 Stunden, mal 55, mal 89, mal 144.

Dann – ihr werdet es gemerkt haben, denn 8 meiner letzten 20 Beiträge drehen sich um dieses Thema – kam Bitcoin. Ich schätze, dass ich mich in den letzten 500 Tagen etwa 500 Stunden damit befasst habe. Eine Stunde pro Tag.

Das dürfte bei euch zu zwei Fragen führen.

Weiterlesen

Kampf um die Weltwährung: Eine Zeitreise von 1944 bis 2022

Vom 1. bis 22. Juli 1944 trafen sich die 44 „Alliierten“ Nationen in Bretton Woods (New Hampshire), um ein neues Währungssystem für die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg festzulegen (später bekannt als Bretton Woods System).

John Maynard Keynes war Delegierter des United Kingdom und der wohl bekannteste Ökonom des 20. Jahrhunderts. Das britische Pfund Sterling war damals (vor dem Treffen) die Weltreservewährung.

Keynes schlug in Bretton Woods vor, den von ihm und Ernst Friedrich Schumacher entworfenen „Bancor“ als internationale Währung einzuführen, der von einer International Clearing Union herausgegeben und durch Gold gedeckt sein sollte.

Die US-Amerikaner lehnten diesen Vorschlag ab. Stattdessen einigten sich die Nationen darauf, den US-Dollar als Weltreservewährung einzuführen. Der Dollar wurde an Gold gebunden. Alle anderen Währungen wurden an den Dollar gebunden.

Was bedeutet das in einfachen Worten? Es durfte nicht mehr Geld (Dollar) gedruckt werden als Gold vorhanden war. Andere Staaten konnten ihre Dollar in Gold tauschen (Wechselkurs: 35 Dollar je Feinunze).

Weiterlesen

Why Bitcoin?

Bitcoin is a free, neutral, global, scarce, censorship-resistant, programmable, peer-to-peer money.

Humans have used stones, seashells, salt, pearls, animals, precious metals, paper, cigarettes and plastic as money, but only Bitcoin combines all characteristics of good money: scarcity, divisibility, mobility, verifiability, fungibility, longevity, censorship resistance. It‘s the best money that people have ever used.

1 – Bitcoin is energy and time.

Everything of value (except fiat money) consumes energy and time: your sleep last night; reading my post; building your house. How can you plan for your future and for the future of your children, if money can be created out of thin air? Bitcoin is different. Bitcoin uses proof-of-work. You need energy and time to increase the supply. You know how many coins will exist in 10, 50, 100 years. Bitcoin’s inflation will never be higher than the current 1.7% and will halve every 4 years.

Weiterlesen

Meine Reaktion auf „Bitcoin verschwendet Energie“

Wer im Bitcoin-Space unterwegs ist, der stößt häufig auf den Satz: Bitcoin verschwendet Energie. Dazu möchte ich heute endlich einen Beitrag schreiben.

Zunächst mal behalten wir für den Rest des Beitrags im Hinterkopf, dass Energie nicht erzeugt oder vernichtet, sondern nur von einer Energieform in eine andere umgewandelt werden kann (Erster Hauptsatz der Thermodynamik).

Beginnen wir mit einigen Fakten zum Bitcoin-Mining.

• Bitcoin-Mining ist der sauberste Industriesektor der Welt mit 59,5% Anteil regenerativer Energien (Quelle)
• Dieser Wert steigt seit Jahren (von 36,8% in Q1/2021 über 22 Prozentpunkte), und das ohne politischen Zwang, sondern auf Basis der Anreize des freien Marktes.
• Bitcoin-Mining wird immer effizienter: von 877193 J/Th mit CPUs in 2009 auf 21,5 J/Th mit dem Antminer S19 Pro, dem neuesten auf Bitcoin-Mining spezialisierten ASIC. (Quelle)
• Das traditionelle Finanzwesen verbraucht 56x mehr Strom als Bitcoin-Mining. (Quelle)

Weiterlesen

36 Gründe, Bitcoin zu kaufen

# 1

Bitcoin ist das beste Geld, welches Menschen je genutzt haben. Steine, Muscheln, Salz, Perlen, Tiere, Metalle und Papier wurden als Geld verwendet. Doch nur Bitcoin vereint alle Eigenschaften eines guten Geldes: Seltenheit, Teilbarkeit, Mobilität, Überprüfbarkeit, Langlebigkeit, Austauschbarkeit, Zensurresistenz.

# 2

Bitcoins können nicht aus dem Nichts erschaffen werden wie Fiat-Geld. Es braucht Energie und Zeit.

# 3

Ein Bitcoin wird immer ein Teil von höchstens 21 Millionen Stück bleiben. Diese Knappheit kann kein anderes Gut garantieren.

# 4

Bitcoin-Transaktionen funktionieren peer-to-peer ohne dritte Partei. Bitcoin ist eine Lösung für die 2 Milliarden Menschen, die derzeit keinen Zugang zum Bankensystem haben.

Weiterlesen