Wo ist der deutsche Sebastian Kurz? – Analyse des politischen Spektrums in Deutschland

Ich versuche mich heute mal an einer Analyse des politischen Spektrums in Deutschland.

1949 bis 1983

Bei der ersten zehn Bundestagswahlen der BRD war das Leben für die Wähler noch einfach. Es gab mit der CDU/CSU eine Mitte-Rechts-Fraktion, die SPD als Mitte-Links-Partei und dazwischen eine (einigermaßen) liberale FDP.

In den ersten 20 Jahren stellte die CDU/CSU den Kanzler, dann 13 Jahre lang die SPD und schließlich übernahm Helmut Kohl.

Die FDP blieb der Punktelieferant, der meist zur Mehrheit verhelfen musste und der Regierung ein paar liberale Tupfer verlieh.

Weiterlesen

Advertisements

Frau Merkel, der Winter naht!

Es ist November. Es wird kälter. Der Winter naht, auch im Kanzleramt.

Das Volk wendet sich immer mehr von seiner Königin ab. Sie erlitt jüngst die schlimmste Wahlniederlage seit 68 Jahren. Sie klammert sich an den Thron. Zu schön ist die Aussicht von dort oben im Roten Bergfried.

Königin Angela gilt als besonders gierige Herrscherin. Während die Adelshäuser vor einigen Hundert Jahren noch ein Zehntel der Ernte der Bauern verlangten, besteht Angela auf die Hälfte. Warum es seit Jahrzehnten keinen Bauernaufstand gab, ist eine Frage für die Gelehrten in der Zitadelle.

Erste Medien munkeln, sie wird bald gestürzt. Unbestätigten Berichten zufolge soll sie einem Vertrauten gesagt haben: „Lass sie reden. Sie sind so klein, dass ich sie nicht einmal sehe“. Außerdem: „Eine Löwin schert sich doch nicht um die Meinung ihrer Schafe“.

Weiterlesen