Heute gekauft: VF Corporation

Vor wenigen Tagen stand in meinem Glückskeks: „Beste Chancen! Nutzen Sie jede Gelegenheit!“. Das habe ich heute getan.

Lee Jeans, Wrangler, Eastpak, Vans, The North Face, Timberland, JanSport – bis vor kurzem dachte ich, diese Marken würden zu 7 Unternehmen gehören. Aber nein! All diese Marken (und mehr) gehören zur 1899 gegründeten, US-amerikanischen VF Corporation.

Damit ist das Unternehmen eine der größten Bekleidungsfirmen der Welt und zugleich Marktführer bei Jeans, Rucksäcken und Arbeitsbekleidung.

VF Corp gehört zu den so genannten Dividendenaristokraten, denn man hat die Dividende seit 1973 in jedem einzelnen Jahr erhöht.

Umsätze und Gewinne entwickeln sich seit vielen Jahren besser als die der Branche. Die Eigenkapitalquote ist sehr hoch, die Gewinnmarge ebenfalls höher als im Branchenschnitt. In Bärenmärkten (wie zuletzt um 2008 herum) entwickelt sich die Aktie weit besser als der Index (S&P 500), ebenso in Bullenmärkten. Wenn ich mir die Marken anschaue, denke ich an zufriedene, treue Kunden und ein breites Sortiment von Jeans über Outdoor, Sportswear, Wäsche und Arbeitsbekleidung.

All das ist selbstverständlich im aktuellen Kurs eingepreist. Die Aktie wurde jedoch meiner Meinung nach seit Oktober (da wurden Zahlen veröffentlicht, die schwächer waren als von Analysten erwartet) von einer Überbewertung auf einen fairen Wert zurückgeholt. Vom Allzeithoch (erreicht im Februar 2015) hat man mittlerweile 24% eingebüßt und wird heute auf dem tiefsten Tagesschlusskurs seit April 2014 schließen.

jeans Das 2015er KGV wird auf 21 geschätzt (die Q4-Zahlen wurden noch nicht veröffentlicht), für 2016 auf 19. Für einen Dividendenaristokraten mit starkem Wachstum  aus einer defensiven Branche geht das in Ordnung. Ein Unternehmen aus der Bekleidungsbranche hatte mir bisher auch in meinem Depot gefehlt.

In der kommenden Woche werde ich die Augen offen halten. Vielleicht kann ich dann schon den nächsten Kauf verkünden.

Es ist mir wichtig zu betonen, dass dieser Beitrag keine Kaufempfehlung darstellt. Ich kenne weder deine Anlageziele, noch deinen Anlagehorizont oder dein Risikoprofil. Für den einen Anleger können Unternehmen und Zeitpunkt aktuell sinnvoll sein, für den anderen Anleger nicht.

Advertisements

7 Gedanken zu „Heute gekauft: VF Corporation

    • Hallo Dieter,

      die Pearson-Dividendenrendite ist schön hoch und die Ausschüttungen wurden stetig erhöht. Die Entwicklung der Gewinne sieht jedoch katastrophal aus, wodurch die Aktie auf dem tiefsten Stand seit 2009 notiert. Seit März 2015 ging es 55% nach unten.

      Glaubst du an ein Comeback?

      Gruß, Stefan

      Gefällt mir

  1. Pingback: Ja, ist denn im März schon Weihnachten? | Stefans Börsenblog

  2. Pingback: Gedanken zum Portfolio (Teil 2) | Stefans Börsenblog

  3. Heute wurde vom Unternehmen ein Ausblick bis in Jahr 2021 veröffentlicht: http://www.businesswire.com/news/home/20170330005130/en/VF-Corporation-Introduces-2021-Strategic-Growth-Plan

    Zentrale Punkte:
    Umsatz +4-6% p.a. (letzte 10 Jahre: 7% p.a.)
    EPS +10-12% p.a. (letzte 10 Jahre: 8% p.a.)
    Anstieg EBIT-Marge auf 16% (aktuell 12%)
    Aktienrückkäufe in Höhe von 5 Milliarden USD wurden vom Aufsichtsrat genehmigt

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s